Veranstaltungen im green.LAB Graz

Am Freitag, den 10. Mai 2019, startet die Dialogreihe "Grün wandelt Stadt" mit der Auftaktveranstaltung "Klimawandel – WAS NUN?". 

Und am Montag, den 13. Mai 2019, gibt's beim Vorgartenspaziergang in Geidorf viel Wissenwertes über Wert und Bedeutung privater Grünflächen in der Stadt zu erfahren.

  • © Natur.Werk.Stadt
  • © Naturschutzbund Stmk

"Klimawandel – WAS NUN?"

Wie sich lebendiges Grün an Gebäuden und in Stadtquartieren auswirkt

als Auftaktveranstaltung zur Dialogreihe "Grün wandelt Stadt" 
am Freitag, 10.05.2019, 17 – 19 Uhr im green.LAB Graz in der Waagner-Biro-Straße 99, 8020 Graz 

Mit Stadträtin Judith SchwentnerVera Enzi von der Forschungs- und Innovations GmbH GrünStattGrau und Dominik Piringer vom Umweltamt der Stadt Graz gehen wir der Frage nach, welche Rolle städtische Strukturen spielen, um die Stadt zukunftsfit zu machen und was der Aktionsplan zur Klimawandelanpassung in Graz vorsieht? Wir fragen nach, ob und wie Planer, Bauträger und Hausverwaltungen einen Beitrag leisten können, das Kleinklima in der Stadt zu verbessern – und wir wollen wissen, welche Innovationen und Beispiele es gibt, die helfen mit den klimatischen Veränderungen umzugehen. 

Kommen auch Sie, diskutieren Sie mit und stellen Sie Ihre Fragen an die ExpertInnen – denn Klimawandel geht uns alle an!

- - -

Vorgarten-Spaziergang in Geidorf

am Montag, 13.05.2019, 11:30 – 13 Uhr mit anschließendem Mittagessen im Grätzeltreff bis 14 Uhr, Treffpunkt Wastlergasse 2, 8010 Graz

Wir spazieren gemeinsam mit dem Grätzeltreff und Frau Gertraud Prügger, der ehem. Geschäftsführerin des Naturschutzbundes, zu den gründerzeitlichen Vorgärten in Geidorf. Die sehenswerten Vorgärten haben seit ihrer Entstehungszeit nichts von ihrem Wert eingebüßt, auch wenn sich der Blickwinkel inzwischen geändert hat.

Lassen Sie sich informieren und inspirieren und erfahren Sie, wie bedeutsam Gärten und privates Grün in ökologischer und klimatischer Hinsicht in der Stadt sind. Bei gemeinsamen Mittagessen im Grätzeltreff im Anschluss lassen sich Ihre Fragen und Ideen weiter vertiefen.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 10.05.2019 bei:
Ansprechpartnerin green.LAB Graz Franziska Schruth | franziska.schruth@stadtlaborgraz.at