Lebenswerte Stadtteile & Quartiere

Eine nachhaltige, lebenswerte Stadt ist eine „Stadt der kurzen Wege“, dh alle Funktionen wie Wohnen, Arbeiten, Versorgung, Freizeit und Bildung sind möglichst fußläufig oder mit dem Rad und öffentlichen Verkehr erreichbar. Trotz zunehmender Verdichtung gibt es attraktive öffentliche Räume und Grünflächen, die den Bedürfnissen der Bewohner gerecht werden. Menschen haben die Möglichkeit, ihr unmittelbares Lebensumfeld mitzugestalten.

Unsere Leistungen:

Errichtung und Betrieb von Quartiers- und Stadtteilmanagement sowie Nachbarschaftszentren als Anlaufstelle, Raum und Drehscheibe für Informations-, Vernetzungs- und Beteiligungsaktivitäten; Schnittstelle zwischen Bewohnern, Unternehmen bzw. dem lokalen Umfeld, Stadtverwaltung und Bauträgern bzw. Hausverwaltungen.
Zwischennutzung von Räumen und Flächen als Strategie kooperativer Stadtentwicklung: Zwischennutzungspotentiale und –Bedarfe erheben, Prekariumsverträge und Gesamtkoordination der Zwischennutzungen
Öffentlicher Raum und urbanes Grün: Sensibilisierung für die Funktionen und Qualitäten von öffentlichem Raum und Grünflächen; Potentialanalysen und Bedarfserhebungen; kooperative Entwicklung und Umsetzung von grüner Infrastruktur
Erdgeschosszonen: Bedarfserhebungen, Gesamtkonzeptentwicklung inkl. thematische Zonierung und Mietfördermodelle, Koordination und Vermittlung zwischen potentiellen Nutzern, Eigentümern und Stadtverwaltung