Kooperative Planung

Eine offene und kooperative Planungskultur bringt viele Vorteile bei - im Verhältnis zu den gesamten Entwicklungskosten - geringem Aufwand.
Innovation und neue Lösungen entstehen oftmals dann, wenn Menschen in ungewöhnlichen Konstellationen zusammenkommen. Ideen, lokales Wissen und Ressourcen der Menschen und Unternehmen vor Ort können in Entwicklungsprozesse einfließen. Das schafft Vertrauen und Transparenz und erhöht letztlich auch die Akzeptanz und Zufriedenheit mit neuen Bauvorhaben.

Unsere Leistungen:

integrative Entwicklungskonzepte für innovative Objekt-, Quartiers- und Stadtteilentwicklungen: Umfeld-, Potential-, Konfliktanalysen, Abstimmungsprozesse mit Planungs- und Architekturbüros, Kreation und Förderung technischer und sozialer Innovationen
Stakeholdereinbindung: Erwartungsmanagement, Design von Multi-Akteursprozessen, Entwicklung geeigneter Beteiligungsformate, Durchführung von Beteiligungsprozessen (on-/offline)
Begleitung von Behördenverfahren: Informations-und Abstimmungsgespräche mit städtischen Abteilungen, Verhandlungsvorbereitung und –coaching
Kooperative Wettbewerbsformate: Integration von Beteiligungsformaten in städtebauliche, Architektur- und Ideen-Wettbewerbe; Unterstützung des Wettbewerbsdesigns (Auslobungstext, Hearing)
− Entwicklung von Branding Konzepten für Quartiere/Stadtteile