Nachlese Frühlingsfest und Bauernmarkt

Die Eröffnung des neuen Smart City Bauernmarkts und das Frühlingfest des Stadtteilmanagements vor.ort, des green.LAB Graz und der Natur.Werk.Stadt am 05. März 2020 haben viele Menschen - NachbarInnen, FreundInnen und Interessierte - in die My Smart City Graz geführt. Bei schönstem Vor-Frühlingswetter und großer Nachfrage konnte das reichhaltige Angebot der Grazer BauernmarktbeschickerInnen verkostet und natürlich auch gekauft werden. Die gemeinnützigen Beschäftigungsprojekte Natur.Werk.Stadt und Manufactur sorgten dafür, dass ein Sackerlständer mit Stoffsackerln zum Mitnehmen zur Verfügung steht.

  • ©StadtLABOR
  • ©StadtLABOR
  • ©StadtLABOR
  • ©StadtLABOR

Gleich nebendran lud das Frühlingsfest ein, vor Ort zu verweilen und sich über die Entwicklungen in der My Smart City Graz zu informieren und Wissenswertes über den aktuellen Stand des technischen Monitorings im green.LAB Graz zu erhalten. Bei Fingerfood, Kaffee von DieFahrBar und bei wärmendem Hühnercurry vom streets ließ es sich gut miteinander ins Gespräch kommen oder bei einer der Mit-Mach-Stationen betätigen. Die Kinder der VS Leopoldinum – SmartCity zeigten ihr neues Schulgebäude, bedruckten fleißig Stoffsackerln und säten Gemüse- und Blumensamen. Neben Ausstellungen bot die Natur.Werk.Stadt eine Buchvorstellung sowie einen Baumspaziergang im Quartier an.

Wir schauen auf einen gelungenen Saisonauftakt für den Bauernmarkt und die Projektarbeit in der My Smart City Graz zurück und freuen uns, wenn der fußläufig zu erreichende Bauernmarkt auch in Zukunft viele NachbarInnen anzieht. Ganz im Sinne einer Smart City als Stadt der kurzen Wege!